Presseinformation

10.02.2020

Einsatzbericht der Feuerwehr zum Sturmtief "Sabine"

Leitstelle der Stadt wickelt 8 Einsätze im Stadtgebiet und 46 für die Nachbarlandkreise ab

Die Feuerwehr der Stadt Brandenburg an der Havel war konkret wegen dem Sturmteif "Sabine" von gestern 09.02.2020 um 13:00 bis heute 10.02.20202 um 11:00 insgesamt 8 mal im Einsatz.

Es handelte sich um Bäume auf der Straße, lose Verkehrszeichen und einen umgekippten Fahnenmast.

Die ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Mahlenzien, Kirchmöser und Plaue waren ebenfalls im Einsatz.

Die Leitstelle hat für den Landkreis Potsdam-Mittelmark 33 und für den Landkreis Teltow-Fläming 13 Einsätze abgearbeitet.