Presseinformation

19.02.2020

Vorlesewettbewerb

Oberbürgermeister: „Ihr habt schon viel erreicht, denn ihr seid die besten Vorleser eurer Schule!“

Der Oberbürgermeister begrüßt die Kinder, die Jury und die Eltern.
Siegerin: Nelly Charlotte Albert von der Krugparkschule

Zum diesjährigen Stadtentscheid im Vorlesen begrüßte am Mittwoch, 19.02.2020, Oberbürgermeister Steffen Scheller die in den Vorrunden ermittelten zehn Schulsieger der Stadt und einen Schulsieger aus Havelsee in der Fouqué-Bibliothek.
In zwei Durchgängen wurden die Leseleistungen bewertet. Dabei lasen die Sechstklässler erst einen selbst ausgewählten bekannten und anschließend einen ihnen unbekannten Text.

Dieses Jahr hat Nelly Charlotte Albert von der Krugparkschule gewonnen.


Hunderttausende lesebegeisterte Schüler der 6. Klassen haben sich auch in diesem Schuljahr am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt, in rund 7.500 Schulen wurden im vergangenen Herbst die besten Vorleserinnen und Vorleser gekürt, der über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Finale im Juni 2020 führt.


Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Mehr als 700.000 Kinder aller Schularten beteiligen sich jährlich. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt.


Die Landesbesten werden zum Bundesfinale nach Berlin eingeladen.